Suche

«Campus 25+» – Erweiterung und Erneuerung des Schulraumes - Projekt «Mosaik» gewinnt Wettbewerb

Der vom Gemeindeverband Kirchberg BE und der Gemeinde Kirchberg BE Ende 2021 aus­geschriebene offene Architekturwettbewerb ist entschieden. Die Jury wählte aus den anonym eingereichten Vorschlägen für die Erweiterung und Erneuerung der Schulanlage im Dorf­zentrum von Kirchberg einstimmig das Projekt «Mosaik» aus. Damit kann im Raum Kirchberg mittel- bis langfristig der notwendige Schulraum zum richtigen Zeitpunkt zur Verfügung ge­stellt werden.

Zusätzlich zu den bereits bestehenden Gebäuden mit teilweisem Renovationsbedarf, werden in drei Bauten bzw. Ersatzbauten 21 Klassen- und 18 Gruppenräume sowie weitere Fach- und Spezialräume für Kindergarten, Primar- und Oberstufe und Räume für 3-4 Klassen der Heilpädagogischen Schule Burgdorf geplant.


Büro B Architekten und extra Landschaftsarchitekten aus Bern gelingt es, die neue Dichte mit grosser Gelassenheit in die dörfliche Struktur einzuweben. Die logische Etappierungsmög­lichkeit und die funktionalen Qualitäten mit hoher Flexibilität und Anpassbarkeit der Schulräume schaffen eine zukunftsfähige Lernatmosphäre, wie die Jury in ihrem Bericht würdigt.


Alle Projekteingaben sind vom Freitag, 19. bis Freitag, 26. August 2022 in der Elsaesser Waebi in Kirchberg ausgestellt. Die Öffnungszeiten können Sie dem Kirchberger Anzeiger ent­nehmen.

Der Jurybericht kann ab dem 19. August auf der Homepage der Gemeinde www.kirchberg-be.ch sowie der Projekthomepage www.campus25.ch herunter­geladen werden.


Nebst dem Download können Sie den Jurybericht im Gemeindehaus Kirchberg während den Schalteröffnungszeiten beziehen. Kosten: CHF 20/Exemplar.

220712_Jurybericht Kirchberg_Campus25+_LOW (1)
.pdf
Download PDF • 60.10MB


505 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen